Trend Pool Frequenzumformer für Poolpumpen 230 V | bis max. 1,1 kW
Artikelnr.: 35729

Trend Pool Frequenzumformer für Poolpumpen 230 V | bis max. 1,1 kW

Artikelnr.: 35729
sofort verfügbar
Lieferzeit: 10 - 12 Werktage
299,00 €

inkl. 19% MwSt., versandfreie Lieferung

St
Produktdetails anzeigen
Sparen Sie Stromkosten mit dem Drehzahlregler Zu den Betriebskosten des Pools gehört neben Chlor und Wasser auch Strom für die Filteranlage. Die Leistung und die Laufzeit der Poolpumpe richtet sich dabei nach der Größe des Pools. Hier kommen je nach Poolgröße einige Euro an monatlichen Stromkosten zusammen. Rechenbeispiel Rundpool 500x120 cm Filterpumpe Speck ProPump 7 - Der Pool hat ein Volumen von ca. 24 m³ Wasser, welche mindestens 2x am Tag umgewälzt werden sollen. - Die Poolpumpe hat eine Leistung von 8m³/h und muss somit 6 Stunden/Tag laufen. Bei einer Leistungsaufnahme von 450 Watt und einem Strompreis von 0,30 EUR/kWh entspricht das ca. 0,81 EUR/Tag an Stromkosten. Bei einer durchschnittlichen Saison von ca. 5 Monaten entspricht das ca. 121,50 EUR/Saison. Durch den Einsatz des Drehzahlreglers erhöhen Sie zwar die Filterlaufzeit, Sie reduzieren aber auch die Leistung der Filterpumpe und somit auch die Leistungsaufnahme enorm. Angenommen die Poolpumpe benötigt durch den Drehzahlregler nur noch ca. 50 Watt, entspricht das einem Kostenaufwand von 54 EUR/Saison, auch wenn die Poolpumpe rund um die Uhr läuft. Die Leistungsaufnahme bekommen Sie zudem auf dem digitalen Display angezeigt und variiert je nach eingestelltem Drehzahlbereich. DETAILBILDER WIE BEI DER LEITER (Nehmen Sie das Original und schneiden Sie es zurecht) Display Großzügiges und übersichtliches Display für eine einfache Handhabung. So haben Sie Stromverbrauch, Drehzahl, Betriebsmodi und sogar einen Timer. Modi Insgesamt verfügt der Drehzahlregler über 3 unterschiedliche Betriebsmodi Tag, Nacht und Rückspülung mit unterschiedlichen Drehzahlbereichen. Timer Wenn Sie die Poolpumpe nur zu bestimmten Zeiten laufen lassen wollen, können Sie dies über den Timer ganz einfach einstellen. Steckerfertig Stecken Sie einfach den Netzstecker Ihrer Poolpumpe in den Drehzahlregler und schon regelt dieser die Leistung Ihrer Pumpe. Montage Durch die geringen Abmaße des Drehzahlreglers passt dieser auch in kleine Technikschächte und spart Stromkosten. Stromkosten sparen Schließen Sie einfach die Poolpumpe an den Drehzahlregler an, stellen diesen ein und schon sparen Sie Stromkosten.